WillkommenCEE_Willkommen.html
ProgrammCEE_Programm_aktuell.html
Über uns
VergangenesCEE_Vergangenes_2016_3.html
Kontakt / ImpressumCEE_Kontakt___Impressum.html

2013

1. KulturTage: 19./20. April 2013: KONZERT + AUSSTELLUNG


Konzert: Fleadh - Irish Folk: Saoirse Mhór (voc, g, perc), Thomas Gorny (voc, g), Frank Weber (Uilleann pipes, Whistles, Bodhrán), Frank McDürschner (voc, Mandoline, banjo, Harmonica), Marcus  Eichenlaub (Fiddle): Fleadh (zu deutsch: Fest) servierte irische Musik temperamentvoll und mit melo-diösem Charme. 2010 wurde die Band mit dem „Deutschen Folk- und Rockpreis“ ausgezeichnet.

Eckhard Lechtenfeld stellte zum Konzert fotografische „irische Impressionen“ aus.


Ausstellung: Elisabeth Maier & Karl Reinders: Dialoge (Malerei)

Musik: Franziska Rapp und Ann-Kathrin Brenkert (Violoncelli)

Elisabeth Maiers Interesse an der Harmonie von Licht und Dunkel, am Archaischen, am Zeitlosen, trifft sich mit Karl Reinders farbenfrohen gemischten Stilleben mit Figuren, in denen die Zeit wie plötzlich erstarrt stillzustehen scheint.

-----------------------------------


2. KulturTage: 7./14.15. Juni 2013: KONTRABASSFESTIVAL


Gruppenausstellung TRIPLE Bass: Christian Uhl (Fotografie), Martin Risse (Malerei), Jasmina Stevanovic-Schmitt (Malerei): Bei einem so großen Instrument wie dem Kontrabass brauchte es schon mehr als eine Perspektive (in diesem Fall 3 Künstler), um ihn bildlich einzufangen. Martin Laun (Schifferstadt) und Leonard Stegmaier (Böhl-Iggelheim), Schüler von TC Debus, machten zur Vernissage Musik auf dem Bass.


Theater: Patrick Süskind: - Der Kontrabaß: Martin Risse spielte ein Solo für einen Kontrabass-Spieler, das Psychogramm einer gedemütigten Künstlerseele, gleichzeitig ein genial komischer Blick von ganz unten auf die Höhen musikalischer Kunst. Martin Risse, Schauspieler und Musiker vom Zimmertheater Speyer, feierte mit dem Stück Premiere. Regie führte Karl Atteln, der u. a. Kontrabassist ist.


Doppel-Solo-Konzert: Barre Phillips & Sebastian Gramss – DOUBLE Bass

Durchaus ein Weltstar ist der US-Amerikaner Barre Phillips, der als erster Bassist eine reine Bass-Solo-Platte aufgenommen hat. Er steht bis heute, schon fast achtzigjährig, mit Musikern auf der Bühne, die im Bereich improvisierte Musik Rang und Namen haben. So auch mit Sebastian Gramss, dem ECHO-Preisträger 2013 in der Kategorie Bass, der zu den innovativsten Bassisten unserer Zeit gehört.

vor->CEE_Vergangenes_2013_2.html

Foto: © Schindelbeck.org

<-zurückCEE_Vergangenes_2014_5.html

Foto: Peter Braun

KINDER, KINDER im CEE am 3. 9.2013: Die Palzki-Kids

Harald Schneider las aus seinen Mitmach-Krimis; Pit Vogel machte gruselig-schöne Percussion-Musik dazu

Die Palzki-Kids verfolgen einen Verbrecher und sind plötzlich in großer Gefahr. Die Kinder des Schifferstadter Kriminalkommissars Reiner Palzki brauchten nun die Hilfe der Zuhörer, um die Gangster zu fangen und die kniffligen Fälle zu lösen.