WillkommenCEE_Willkommen.html
ProgrammCEE_Programm_aktuell.html
Über uns
VergangenesCEE_Vergangenes_2016_3.html
Kontakt / ImpressumCEE_Kontakt___Impressum.html
vor->CEE_Vergangenes_2014_3.html
<-zurückCEE_Vergangenes_2014_1_1.html

1. Internationales Campanula Musik-Festival Schifferstadt, 14.-17. August 2014

Konzerte - Workshops – Ausstellung

Künstlerische Leitung: Isabel Eichenlaub

Schirmherrschaft : Bürgermeisterin Ilona Volk

Campanula –  Eine neue Streichinstrumentenfamilie bezaubert die Musikwelt

Das Streichinstrument mit 16 Resonanzsaiten wurde in den 1980er Jahren vom Instrumentenbauer Helmut Bleffert aus dem Cello heraus entwickelt. Bei der Gestaltung des Corpus stand die Glockenblume (Campanula) Pate. Das inspirierte Bleffert zum Namen für das neue Instrument, das Vorgänger in der Barockzeit hat, jedoch den idealen Obertonreichtum etwa der Viola d´amore und des Baryton mit der Formbarkeit des Klanges moderner Streichinstrumente vereint. In der Folge schuf Bleffert auch Campanula-Geigen und Campanula-Bratschen, die ebenfalls auf dem Festival zu hören waren. In drei öffentlichen Doppel-Konzerten namhafter Interpreten, Workshops für Jugendliche/Erwachsene sowie Kinder und einer öffentlichen Präsentation mit Kurzvortrag wurde die neue Instrumentenfamilie erstmals weltweit in dieser kompakten Form vorgestellt.

Eine historische Aufnahme! im Garten des Schauplatzes des Campanula Musik-Festi-vals (v. l. n. r.): Birgit Böhme, Simone Roggen, Elena Denisova, Isabel Eichenlaub, Helmut Bleffert , Annina Wöhrle , Susann Rohleder, Georg Faust, Ada Meinich, Michael Denhoff, Gabriele Proy