WillkommenCEE_2019_Ausstellung_%26_Villa_Musica.html
ProgrammCEE_Programm_aktuell.html
Über unsCEE_Uber_uns.html
VergangenesCEE_Vergangenes_2017_A.html
Kontakt / ImpressumCEE_Kontakt___Impressum.html
<-zurückCEE_Vergangenes_2018_B.html

vor->CEE_Vergangenes_2018_D.html

Öffentliche Kunstverkaufsaktion - September 2018

5.09.18 und 16.09.18


Kunstwerke aus dem Vereinsfundus standen in der SCHEUNE zum Verkauf - Bilder und Objekte von Künstler/-innen, die in den Jahren 1995-2015 im CEE eine Ausstellung gestalteten. Statt einer Provision erbat sich der CEE jeweils zum Ende der Ausstellungein Kunstwerk als „Dauerleihgabe“. Die kunterbunte Kollektion unterschiedlichster Arbeiten wurde in bisher zwei Zehnjahres-Retrospektiven der Öffentlichkeit präsentiert. Danach schlummerten die Bilder und Objekte wieder im Archiv des Vereins. Kunst braucht aber Blickkontakt und Bewunderung. Die Aktion war ein großartiger Erfolg!

Diego Uzal - Kunstspirale

Musik trifft Malerei trifft Literatur

Matinee I 14. Oktober 2018

Musik: Diego Uzal (Komposition, Klarinette), Katharina Uzal (Violoncello)

Bilder: Diego Uzal; Lyrik: Diego Uzal (Autor), Rezitation der Gedichte: Karl Atteln


Die Künste zusammenzuführen ist eines der wichtigsten Ziele des Club Ebene Eins. Diego Uzal (geb.1969 in Buenos Aires) präsentierte sich diesmal nicht nur als Komponist, sondern auch als bildender Künstler und Poet und erfüllte damit das ganzheitliche Konzept des CEE optimal. Inzwischen nutzt er nämlich Literatur und Malerei neben der Kompositionstätigkeit intensiv als künstlerisches Ausdrucksmittel - und hat mit dem Klarinettenspiel aber auch das aktive Musizieren wieder für sich entdeckt.

Trio Condimento – Klassik mit Würze

Konzert I 20. Oktober 2018Anna Wiedemann (Violine), Jaromir Kostka (Cello), Jonas Gleim (Klavier)


Das Trio Condimento lässt nicht nur aufhorchen, sondern vom ersten Takt an fasziniert zuhören. Da stimmt einfach alles: Ausdruckskraft, Emotionalität, Musikalität, Empathie, Technik, Interpretation. 2014 von Studierenden an der Hochschule für Musik Würzburg gegründet, war das Trio auf Anhieb bei mehreren Wettbewerben erfolgreich.Das italienische Wort Condimento heißt übersetzt „Gewürz“, ist eine Anspielung auf den Trio-Standort Würzburg und gab so einen Vorgeschmack auf ein Konzert voller Würze mit Werken von Joseph Haydn(Zigeunertrio), Ludwig van Beethoven (op.1, Nr. 3) und Johannes Brahms (op. 8).